Naturparadies Mecklenburger Seenplatte

Reisetermin: 25.09. – 28.09.2022

Mecklenburgs Seenplatte ist ein reines Naturparadies – Seen reihen sich aneinander wie Perlen an einer Kette. Hier findet man schnell Ruhe und Erholung. Die vielen liebenswerten kleinen Städtchen und idyllischen Dörfer der Region warten auf mit versteckten Schätzen, Herrensitzen und Schlössern, Kultur und weiteren Sehenswürdigkeiten.

1. Tag: Wir starten am Morgen zur Fahrt in Richtung Norden. Kurz nach der Passage des Berliner Autobahnringes befinden wir uns schon im Gebiet der Mecklenburgischen Natur. Auf dem Anreiseweg in unseren Urlaubsort Stavenhagen legen wir eine Pause ein, um das Freilichtmuseum Alt Schwerin zu erkunden. Bäuerliches Handwerk, anschaulich dargestellte Geschichte über Leben und Arbeiten früherer Zeiten erwarten Sie hier. Sie verschaffen sich im Rahmen einer Feldbahnfahrt einen ersten Überblick über das Gelände. Wer möchte, schließt sich unserer Führung an und erfährt mehr.

Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel, ein ***+Haus, das über ein Restaurant, Bar, Biergarten und kostenfreies WLAN verfügt. Ihre Zimmer sind mit Bad/DU, WC, TV und Sitzecke ausgestattet. Diese sind bequem mit dem Fahrstuhl zu erreichen.

2. Tag: Am Morgen erwartet Sie ein Gästeführer. Zuerst zeigt er Ihnen einige Dinge Ihres Gastgeberortes, der Reuterstadt Stavenhagen. Danach geht es weiter in Richtung der Kleinseenplatte, die Sie mit ihrer wunderschönen Natur mit den zahlreichen Seen, tiefen Wäldern und geheimnisvollen Mooren bestimmt begeistern wird. Sie lernen Neustrelitz im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte kennen und erfahren mehr zur einmaligen sternförmigen Stadtanlage sowie zur Vergangenheit von Neustrelitz als Residenzstadt. Schließlich besuchen Sie Neubrandenburg, die Stadt der vier Tore, am Tollensesee und zum Tagesabschluß könnten Sie zusätzlich eine Schiffahrt auf diesem 10 km langen See unternehmen.

3. Tag: Eine etwas unbekanntere Attraktion Mecklenburgs ist das Wasserschloß Liepen, das wieder vom Grafengeschlecht Hahn bewohnt wird. Die Gräfin führt Sie kurz über die Insel, auf der das Schloß liegt, und erzählt Ihnen über die Geschichte des Anwesens. Anschließend kehren Sie ein zu einer Verkostung der “Alten Pomeranze”. Danach können Sie im Manufakturladen einkaufen und durch den Kräutergarten bummeln, bevor wir unsere Fahrt nach Waren an der Müritz fortsetzen. Hier werden Sie am Busparkplatz begrüßt und unternehmen einen kleinen Spaziergang zum Hafen. Bei einer einstündigen Schiffahrt auf der Müritz können Sie sich ausruhen und die Natur an den Ufern von Deutschlands größtem See sowie den Blick auf Waren genießen. Sie besuchen die Mecklenburgische Glaswerkstatt und haben auch Zeit zu Ihrer individuellen Verfügung, um die Altstadt von Waren zu erkunden.

4. Tag: Wir verabschieden uns von Stavenhagen und treten die Rückfahrt an. Diese unterbrechen wir am Vormittag noch zum Besuch von Schloß Rheinsberg, das durch seine Ausstattung genauso besticht wie durch seine traumhafte Lage am Grienericksee. In der Führung erfahren Sie mehr zum Sitz preußischer Herrscher und bewundern die Pracht im Rittersaal oder im Spiegelsaal.

Leistungen:

  • + Fahrt im modernen Premium – Reisebus
  • + alle Ausfahrten lt. Programm
  • + Ü/HP im ***+Hotel
  • + Eintritt/Führung Freilichtmuseum Alt Schwerin
  • + Feldbahnfahrt im Museum
  • + 1 x Tagesreiseleitung vor Ort
  • + Führung Wasserschloß Liepen
  • + Verkostung “Alte Pomeranze”
  • + Müritz-Schiffahrt
  • + Besuch der Mecklenburgischen Glaswerkstatt
  • + Schloßführung Rheinsberg
  • + Reisebegleitung ab einer TNZ von 20 Gästen
  • + 2 Treuepunkte
  • + Haustürabholung zubuchbar
  • + Kurtaxe ist vor Ort zu zahlen

Reisepreis: 427,00 € / EZZ: 45,00 €